Fehlermeldung Trados Studio: hexadezimaler Wert 0x1E ist ein ungültiges Zeichen

Fehlermeldung Trados Studio: hexadezimaler Wert 0x1E ist ein ungültiges Zeichen

Das ist eine Fehlermeldung, die man nicht braucht. Wir bearbeiten in unserer Agentur die unterschiedlichsten Dateiformate. Darunter auch das InDesign-Austauschformat .idml. Doch manches Mal stoßen wir mit den Fehlermeldungen von SDL Trados Studio an unsere Grenzen – heute zum Beispiel beim Erstellen der zielsprachigen Version einer idml-Datei:

hexadezimaler Wert 0x1E ist ein ungültiges Zeichen

Die Erstellung der Zielversion wird abgebrochen. Es wird eine Zeilennummer genannt, in der der Fehler anscheinend liegt. Aber dort ist nichts zu finden. Das Anlegen eines neuen Tradosprojektes hilft nichts, obwohl die Master-TM bereits aktualisiert wurde. Doch was tun? Hier gibt es die Lösung:

Starten Sie den XLIFF-Konverter.

XLIFF-Converter starten

XLIFF-Converter starten

Er befindet sich im Ordner SDL -> SDL Trados Studio -> OpenExchange Apps -> SDL XLIFF Converter.

  • XLIFF-Datei, die den Fehler enthält, hineinladen
  • Als Ausgabeart .XML wählen
  • Konvertieren
  • Die XML-Datei nun im Webbrowser, hier ist Firefox die erste Wahl, öffnen. Firefox zeigt sofort die Zeilennummer an, in der der Fehler liegt und markiert auch die Textstelle. Diese war ganz anders als die von Trados genannt.

    Nun zurück in SDL Trados – Übersetzungseinheit öffnen, entsprechende Zeile editieren. Speichern. Abschließen und Zielversion erstellen. Der Fehler tritt nicht mehr auf und das Dokument kann an den Kunden ausgeliefert werden.

     

    Wenn man weiß, wie es geht, dauert es nicht lange 😉 Das nächste Mal sind wir schneller.

    Hat Ihnen die Lösung auch geholfen? Wir freuen uns über einen Kommentar unter diesem Artikel.